Pflegedienstleitung - (PDL) Pflegemanagement einer stationären oder ambulanten Altenhilfeeinrichtung

Mit der staatlich anerkannten Weiterbildung Pflegedienstleiter/in - kurz PDL - erschließen Sie sich Zugang für eine leitende Tätigkeit in Pflegeeinrichtungen, Krankenhäusern, ambulanten Diensten und Rehakliniken.

Aufgrund der demographischen Entwicklung werden immer mehr hoch qualifizierte Mitarbeiter im Pflegemanagement benötigt. Diese anspruchsvolle ca. 1 ½ jährige Weiterbildung zur PDL bereitet die Teilnehmer/innen auf ihr zukünftiges breit gefächertes Aufgabengebiet sowohl in einem Alten- oder Altenpflegeheim als auch in einem ambulanten Pflegedienst vor. Die Pflegedienstleitung ist Mitglied der Betriebsleitung und somit an sämtlichen betrieblichen Entscheidungen beteiligt. Sie ist verantwortlich für die Planung, Organisation und Kontrolle des gesamten Pflegedienstes und somit Teil der Betriebsleitung. Ihr unterliegt ein Mitsprache- und Mitentscheidungsrecht bei der Einstellung von neuen Pflegedienst-Mitarbeitern und die Erstellung von Zeugnissen und Beurteilungen für das Pflegepersonal. Sie arbeitet eng mit Fachkräften anderer Bereiche wie zum Beispiel Mitarbeitern therapeutischer Dienste und Ärzten zusammen und fungiert als enge Kontaktperson und Ansprechpartnerin für die Angehörigen der Klienten.

Die komplette Beschreibung dieser anerkannten Weiterbildung können Sie sich hier bequem heruntladen und ausdrucken