Pflegeberater/in

Die anspruchsvolle Weiterbildung Pflegeberater/in ist berufsbegleitend konzipiert. Der Begriff Pflegeberatung hat zunehmend an Bedeutung gewonnen. War die beratende Tätigkeit im Pflegebereich bisher hauptsächlich den ambulanten Stationen vorbehalten, so übernehmen heute sogenannte “Pflegestützpunkte” diese Arbeit. Seit dem 01. Januar 2009 haben Personen, die Leistungen erhalten, gesetzlichen Anspruch auf individuelle Beratung und Hilfestellung durch Pflegeberater/innen (Pflegeberatung § 7 a SGB XI) bei der Auswahl und Inanspruchnahme von bundes- und landesrechtlich vorgesehenen Sozialleistungen sowie sonstigen Hilfsangeboten, die auf die Unterstützung von Menschen mit Pflege-, Versorgungs- oder Betreuungsbedarf ausgerichtet sind.

Die Pflegekassen sind verpflichtet nach den gesetzlichen Regelungen qualifizierte Pflegeberater und Pflegeberaterinnen zur Sicherstellung einer wirtschaftlichen Aufgabenwahrnehmung in den Pflegestützpunkten bereitzustellen.

Durch diese rasante Entwicklung ist eine völlig neue Berufsqualifikation für Pflegeexpertinnen entstanden, die auch in Zukunft für reichlich Arbeit und Wachstum sorgen wird.

Mit dieser anerkannten und anspruchsvollen Weiterbildung qualifizieren wir Sie für ein enorm expandierendes und zukunftsträchtiges Berufsfeld.

Die komplette Beschreibung dieser anspruchsvollen Weiterbildung können Sie sich hier bequem herunterladen und ausdrucken.